Blaues Licht wirkt sich jedoch auch auf unseren Schlafrhythmus aus. Der heutige Tipp ist für all diejenigen nützlich, welche auch vor dem Schlafen gehen noch am Monitor arbeiten.

Generell gilt: Je dunkler es ist, umso besser schlafen wir. Jedoch ist es auch vor dem Schlafengehen bereits wichtig, auf das Licht zu achten, welchem man sich aussetzt. Das zeigt eine Studie der Harvard Universität 1, welche die Auswirkungen von Licht und insbesondere auch blauem Licht auf den Schlaf untersucht hat.

Blaues Licht hat tagsüber eine positive Wirkung auf uns, da es die Aufmerksamkeit erhöht, die Reaktionsfähigkeit verbessert und die Stimmung hebt.

Nachts bzw. vor dem Schlafengehen jedoch kann Licht unsere innere biologische Uhr stören und die Ausschüttung von Melatonin reduzieren, einem Hormon, welches den Tag-Nacht-Rhythmus unseres Körpers steuert. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass blaues Licht vor dem Schlafengehen unseren Tag-Nacht-Rhythmus um bis zu 3 Stunden verschieben kann. Das ist doppelt solange wie bei grünem bzw. rotem Licht.

Die gesundheitlichen Risiken eines schlechten Schlafes sind unter anderem: erhöhtes Krebsrisiko, Herzprobleme, Diabetes und erhöhte Körperfettwerte. Auch wenn ihr hoffentlich nie von derartigen Problemen betroffen sein werdet, folgen jetzt ein paar Möglichkeiten, um Nachts besser zu schlafen und das blaue Licht zu reduzieren.

Schutzbrillen bzw. Computerbrillen

Computerbrille

Computerbrille

Es gibt spezielle Computerbrillen, diese haben eine gelbliche Tönung und filtern somit das blaue Monitorlicht heraus. Wenn man sich erstmal an das Tragen einer solchen Brille gewöhnt hat, wird man relativ schnell die positiven Veränderungen wahrnehmen. Gute Erfahrungen haben wir mit den Modellen von Gunnar gemacht, welche eine leichte Verstärkung bieten und angenehm zu tragen sind.

Der Vorteil einer Brille gegenüber den unten gezeigten Anwendungslösungen ist, dass blaues Licht auch außerhalb des Monitors gefiltert wird. Insbesondere die aktuellen LED- und Energiesparlampen produzieren wesentlich mehr blaues Licht als die klassischen Glühbirnen.

Blaues Licht reduzieren durch Apps und Programme

Eine Alternative zu Brillen bieten verschiedene Apps und Programme, welche das blaue Licht eurer Bildschirme reduzieren.

Lösung für Android: Twilight

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.urbandroid.lux&hl=de

Auf Android gibt es Twilight, welches leicht zu benutzen ist und das blaue Licht wie von euch gewünscht reduziert. Twilight kann das Blaulicht automatisch je nach Uhrzeit  Schritt für Schritt reduzieren, sodass in den Stunden vor dem Schlafengehen, das blaue Licht komplett gefiltert wird.

Lösung für Linux: redshift

http://jonls.dk/redshift/

Unter Linux könnt ihr den gleichen Effekt mittels redshift erreichen. Redshift bietet zusätzlich die Möglichkeit, das blaue Licht des Monitors automatisch anhand eurer geografischen Position auf einen voreingestellten Wert zu reduzieren.

Lösung für Windows, Mac, Linux, IPhone und IPad: f.lux

https://justgetflux.com/

F.lux bietet wie die anderen genannten Programme an, das blaue Licht des Monitors anhand der Tageszeit zu reduzieren. Es muss nur einmalig konfiguriert werden und läuft dann komplett automatisch.

 

In dem Sinne, probiert es aus und wir wünschen euch einen besseren Schlaf.

Show 1 footnote